Archiv - Kirchenmusik Ebensee

Logout
Direkt zum Seiteninhalt

Archiv

Messen
Ostersonntag, 31. März
09.45 Uhr Pfarrkirche Ebensee
Otto Nicolai: Messe in D
Solisten:   Christa Druckenthaner, Sopran  
                 Monika Reisenbichler, Alt        
                 Hödlmoser, Tenor    
                 Felix Spitzer, Bass  
1.    Präludium Orgel
2.   Mitterer: Auferstehungschor (1. Str.)
3.    Kyrie: Otto Nicolai: Missa in D
4.    Gloria: Nicolai
5.    Zwischengesang: GL 174,7 + Vers
6.    Nach Ev.: GL 174,7
7.    Credo: Nicolai
8.    Gabenbereitung: Terra tremuit
9.    Sanktus: Nicolai
10.  Benediktus: Nicolai
11.  Agnus: Nicolai
12.  Kommunion: GL 831
„Der Heiland ist erstanden…“
13.  Danklied: Händel: Halleluja
14.  Nach Ostersegen: GL 380 ö
Großer Gott (2 Str.)
     (Orchester alte Version)
Achtung! Wechsel zur Sommerzeit!
Karsamstag, 30. März
19.00 Uhr Pfarrkirche Ebensee
Hermann Kronsteiner: Deutsches Proprium für die
Osternacht; Lothar v. Seltmann: Das Grab ist leer
Karfreitag, 29. März
18.30 Uhr Pfarrkirche Ebensee
1.   Einzug:                                 Klaus Heizmann: Meine Seele ist stille in dir
2.   nach erster Bibelstelle:         H. Kronsteiner: Palmsonntag Nr. 11
3.   nach zweiter Bibelstelle:       Hab Erbarmen Herr
4.   nach dritter Bibelstelle:        Kreuzweg J. Kronsteiner: S.12/XI
5.   nach vierter Bibelstelle:        Kreuzweg J. Kronsteiner: S.6/V
6.   nach fünfter Bibelstelle:       Gaßmann: Jesus am Kreuz
7.   nach sechster Bibelstelle:     Kreuzweg J. Kronsteiner: S.13/XII
8.   nach siebenter Bibelstelle:   Andrew Lloyd Webber: Pie Jesu
9.   Kreuzenthüllung:                 Venite adoremus
10. Kreuzverehrung:                   H. Kronsteiner: O du mein Volk (S.12)
              Teures Kreuz (S.15)
                 Taicé: Adoramus te Christe
11. vor Verlautbarungen:           Kreuzweg J. Kronsteiner: S.7/VI
Gründonnerstag, 28. März
19.00 Uhr, Bruder Klaus Kirche
Messe von Anton Bruckner
Abendlied J. Rheinberger

1.        Orgelpräludium
2.        Eingangslied: Hermann Kronsteiner
Proprium:
Wir aber müssen uns…(ohne Psalm)
3.        Kyrie: Bruckner:
Kyrie aus Kronstorfer Messe
4.       Gloria: GL 710,2 - Haydn
5.       Antwortgesang: Bruckner
für den Gründonnerstag
6.        nach der zweiten Lesung: GL 305/4
a) Männer b) alle
Graduale aus Messe
7.        nach Evangelium: GL 305/4
a) Männer b) alle
9.         Gabenbereitung:
Bruckner: Offertorium
10.       Sanktus: Bruckner
11.       Benediktus: Bruckner
12.       Agnus: Bruckner
13.       Kommunion:
GL 282 Beim letzten Abendmahle
14.       Danklied: H. Kronsteiner:
Jesus der Herr (S.11)
15.      Beräucherung:
J. Rheinberger: Abendlied
16.      Übertragung:
In jener letzten der Nächte (1./2./3.)
17.      Handwaschung: H. Kronsteiner 4b/4c;
Misericordias Domini, Ubi caritas (Taicé)
18.      Abräumen des Altars:
  Bleibet hier und wachet mit mir…. (Taicé)
Aschermittwoch 14. Februar 2024
Pfarrkirche Ebensee
Wortgottesdienst mit Aschenkreuz-Auflegung
Musikalische Gestaltung durch den Kirchenchor
A. B.Greil (1800-1886) - Herr deine Güte reicht soweit
"Gesang aus Taizé" Im Dunkel unsrer Nacht
"Gesang aus Taizé" Bonum est confidere
GL 164ö Erbarme dich, erbarm dich mein,
GL 272 Zeige uns, Herr, deine Allmacht und Güte;
Joseph Kronsteiner Kreuzweg - Es spricht zu dir mein Herz:
Ein Bild von der Gestaltung der Messe am 3. Februar 2024
"Kirchenchor Ebensee" mit dem "Stadtchor Gmunden" -
Verabschiedung der Krippe und Festmesse "Darstellung des Herrn"
Samstag, 3. Februar 2024
Darstellung des Herrn - Maria Lichtmess
18:30 Uhr Pfarrkirche Ebensee
Kirchenchor Ebensee und Stadtchor Gmunden,
Trad.: You are Holy, My Lord, Trad.:  Sie tragt a harwas Gwandl,
Lieder aus dem Gotteslob,
Guiseppe de Marzi: Signore delle cime,
Trad.: Let us break,
Joseph Kronsteiner: Nehmet hin und esset,
G. P. da Palestrina: Jesus rex admirabilis und O sancti,
Augustin Kubizek: Der 150. Psalm
Stadtchor Gmunden                                                                                                             
Mit dem Ziel gemeinsam zu singen gründeten am 3.April 1861 (es gab damals überhaupt nur vier Vereine in Gmunden, heute sind es schon über 120) 22 Männer den Gmundner Männergesangsverein (MGV).
 
Seit 1956 ist der Gmundner Männergesangsverein durch Aufnahme von Sängerinnnen ein Gemischter Chor. Der Vereinsname war daher nicht mehr zutreffend, sodass sich im März 1990 der Verein in „Gmundner Gesangsverein 1861“, kurz GGV bezeichnet, umbenannte.
 
2006 übernahm Orgelbaumeister Andreas Kaltenbrunner den Taktstock. Unter seiner konsequenten Führung wurde das Erscheinungsbild des Chores vereinheitlicht: eine neue elegant-trachtige Chorkleidung wurde angeschafft. Mit einem neuen Logo, neuer Chorfarbe und neuem Auftreten wurde ein GGV-corporate-identity geschaffen. Damit war der GGV nun ausgestattet für die kommenden musikalischen Highlights.
 
Ein Höhepunkt 2009 war beispielweise eine Aufführung in den Dachstein-Eishöhlen. Im Parsifaldom wurden Ausschnitte aus Musicals, Opern und Operetten aufgeführt. Ein eisiges aber unvergessliches Erlebnis.
 
Im Sommer 2010 legte Andreas Kaltenbrunner das Amt des Chorleiters zurück.
 
Seit 2020 leitet Gertraud Steinkogler-Wurzinger den Chor, der sich jetzt „Stadtchor Gmunden“ nennt, und kooperiert immer wieder mit „ihrem“ Belcanto-Chor, zuletzt im Advent 2022 mit dem „Oratorio de Noel“ von Camille Saint-Saens.
Karl Kempter (* 17. Januar 1819 in Limbach bei Burgau; † 12. März 1871 in Augsburg) war ein deutscher Komponist und Kirchenmusiker. Sein bekanntestes Werk, die Große Pastoralmesse in G-Dur, wird noch heute in Augsburg und Umgebung häufig zur Weihnachtszeit aufgeführt.
Die Lateinische Messe in D op. 9 für 4 Singstimmen, 2 Violinen, Viola, Violon  und Orgel obligat, Flöte, 2 Clarinetten, 2 Hörner, 2 Trompeten und Pauken wird in Ebensee seit Jahrzehnten immer wieder in der Weihnachtszeit aufgeführt.
Dieses Heft ist ein Auszug aus "Hirten-Lieder aus Ebensee", es kann auch um 4,-€ erworben werden.
In diesem Heft sind die meist gesungenen Hirtenlieder, die im liturgischen Bereich verwendet werden.

Samstag, 6. Jänner 2024
Hl. 3 Könige
9:45 Uhr Pfarrkirche Ebensee
K. Kempter: Lateinische Messe in D
Eybler: Omnes de Saba venient
Ebenseer Hirten- und Krippenlieder

Samstag, 6. Jänner 2024
Sternsingermesse
8:15 Uhr Bruder Klaus Kirche Roith
Gestalter durch den Männer Viergesang
mit Sternsingerliedern

Freitag, 5. Jänner 2024
Sternsingermesse
16:30 Uhr Pfarrkirche Ebensee
Gestalter durch den Männer Viergesang
und Musikergruppe
mit Sternsingerliedern



Montag, 1. Jänner 2024
Neujahrsamt
9:45 Uhr Pfarrkirche Ebensee
K. Kempter: Lateinische Messe in D
Werner Brüggemann: Ein neues Jahr
Ebenseer Hirten- und Krippenlieder

Sonntag, 31. Dezember 2023
Altjahrsandacht
16:00 Uhr Pfarrkirche Ebensee
Ebenseer Hirten- und Krippenlieder
Josef Schnabel: Hymnus und Alma
J. Vockner: Tantum ergo

Montag, 25. Dezember 2023 Christtag
9:45 Uhr Pfarrkirche Ebensee
H. Habert: Messe zur Geburt Jesu
J. Schnabel: Transeamus
Ebenseer Hirten- und Krippenlieder

Sonntag, 24. Dezember 2023
Mettenamt
! 23:00 Uhr Pfarrkirche Ebensee
H. Habert: Messe zur Geburt Jesu
J. Schnabel: Transeamus
Ebenseer Hirten- und Krippenlieder

Sonntag, 24. Dezember 2023 Hl. Abend
Weihnachtsvesper
16:00 Uhr Pfarrkirche Ebensee
Josef I. Schnabel: Weihnachtsvesper u. Alma
Hans Gillesberger: Antiphone
I. Steininger: Tantum ergo

Die Texte der Weihnachtsvesper sind in einem kleinen Heft lateinisch mit deutscher Übersetzung in der Kirche aufgelegt.
Auch sind Informationen über den Komponisten der Vesper Joseph Schnabel und den Ebenseer Komponisten Prof. Hans Gillesberger im Heft nachzulesen. Er hat die Antiphonen (Zwischengesänge) vertont.
Wer sich ein Heft mit nach Hause nehmen möchte, der möge eine kleine Spende für die Restaurierungskosten der "Krippen-Hald" in das aufgestellte Körbchen bei den Eingängen einwerfen.

Freitag, 8. Dezember 2023 Mariä Empfängnis
9:45 Uhr Pfarrkirche Ebensee
A. Weirich: Missa solemnis in F
F. Ebner: Ave Maria
A. Weirich: Offertorium

Sonntag, 17. Dezember 2023
3. Adventsonntag
7:00 Uhr Pfarrkirche Ebensee
2. Rorateamt
Ferdinand Schubert (1792 - 1859): Landmesse
W.A. Mozart: Rorate coeli
M. Haydn: Tollite Portas
Altes Adventlied
Tantum ergo (anonym)
Sonntag, 3. Dezember 2023
1. Adventsonntag
7:00 Uhr Pfarrkirche Ebensee
1. Rorateamt
Ferdinand Schubert (1792 - 1859): Landmesse
W.A. Mozart: Rorate coeli
M. Haydn: Tollite Portas
Altes Adventlied
Tantum ergo (anonym)

Mittwoch, 1. November 2023, Allerheiligen,
9:45 Uhr Pfarrkirche Ebensee

Präludium: Orgel
Einzug: GL 542 Ihr Freunde Gottes allzugleich
Kyrie:  August Weirich: Missa solemnis
Gloria: Missa solemnis
Zwischengesang: Anton Bruckner: Iam lucis orto sidere
Halleluja: GL 175/4
Gabenbereitung: Salieri: Justorum animae
Heilig: Missa solemnis
Agnus: Missa solemnis
Kommunion: Selig seid ihr
Danklied: Siegfried Fietz: Schalom, Friede sei mit euch
Postludium: Orgel


Donnerstag, 2. November 2023 Allerseelen
19:00 Uhr  Pfarrkirche Ebensee

Präludium: Orgel
Einzug: GL 435 Herr, ich bin dein Eigentum
Kyrie: Meine engen Grenzen
Zwischengesang: Bleib bei uns Herr
Totengedenken:
Weit, weit, weg
Bless the Lord
Gabenbereitung: GL 711/4  Du gabst, o Herr
Kommunion:
Herr, mache mich zum Werkzeug deines Friedens
Danklied: Open the Eyes of My Heart Lord

Ostersonntag 2023
 
1.     Präludium Orgel
Mitterer: Auferstehungschor (1. Str.)
2.     Kyrie: Otto Nicolai: Missa in D
3.     Gloria: Nicolai
4.     Zwischengesang: Weirich: Graduale
5.     Nach Ev.: GL 174,4
6.     Credo: gebetet
7.     Gabenbereitung: Terra tremuit
8.     Sanktus: Nicolai
9.     Benediktus: Nicolai
10.   Agnus: Nicolai
11.   Kommunion: GL 831 „Der Heiland ist…“
12.   Danklied: Auferstehungschor 2
13.   Nach Ostersegen:
GL 380 Großer Gott (2 Str.)
– Orchester alte Version
Porträt des Otto Nicolai nach einem Gemälde von Ernst Hader.
Quelle: Theatermuseum, Wien
Fotograf: Sophus Williams, Berlin
Kirchenmusik, Ebenseer Erstaufführung
 
Otto Nicolai (1810-1849), Komponist der Oper „Die lustigen Weiber von Windsor“ sowie Gründer der Wiener Philharmoniker, hat auch eine Messe komponiert, die am 13. Juni 1847, einige Tage nach seinem 37. Geburtstag, im Salzburger Dom das erste Mal zu hören war. Diese „Missa in D“ für Chor und Solisten, Streicher und Bläser ist – wie verschiedene andere Messen des 19. Jahrhunderts auch – ein sehr persönliches Glaubensbekenntnis des Komponisten. Trotz ihrer Schönheit gerade wegen der Melodienvielfalt zählt sie zu den unbekannteren Messen ihrer Zeit. Diese Messe wurde dem Ebenseer Kirchenchor und Kirchenorchester von einem großzügigen Spender zum Geschenk gemacht und sie wird passend zum höchsten Fest im Kirchenjahr am Ostersonntag erstmalig in Ebensee erklingen.
 
Solisten:    Christa Druckenthaner, Sopran  
                   Monika Reisenbichler, Alt        
                  Franz Hödlmoser, Tenor    
                  Felix Spitzer, Bass  

Karsamstag,  8. April; 20.00 Uhr
Pfarrkirche Ebensee – Osternachtsfeier
Hermann Kronsteiner: Deutsches Proprium
Taizégesänge
Lothar v. Seltmann: Das Grab ist leer
(mit Bläsern der Salinenmusik Ebensee)

           Gründonnerstag 2023
 1.      Orgelpräludium
 2.      Eingangslied: GL 282 „Beim letzten Abendmahle“
 3.      Kyrie: GL 163 – mit Psalm
 4.      Gloria: GL 711,2 - Schubert
 5.      Antwortgesang: Kronsteiner 3: Christus ward für uns
 6.      nach der zweiten Lesung: GL 456 „Herr, du bist mein Leben“
 7.      nach Evangelium: GL 456 „Herr, du bist mein Leben“
 8.      Handwaschung: Kronsteiner 4a, 4c, 4d;
          Ubi caritas
 9.      Gabenbereitung: Kronsteiner 5
10.      Sanktus: Hanghofer
11.      Benediktus: gebetet
12.      Agnus: Hanghofer
13.      Kommunion:   Kronsteiner 8 „Jesus, der Herr“
14.      Danklied: Rheinberger - Abendlied
13.      Beräucherung: Kronsteiner – Palmsonntag (Vater, wenn – Nr11)                         
14.      Übertragung: Preise Zunge das Geheimniss
15.      Abräumen des Altars: "Bleibet bei mir und wachet mit mir" (4x mit Zwischentext)
Sonntag, 5. März 2023, 9.00 Uhr Pfarrkirche
Sonntagsmesse wird durch Servus TV übertragen
Anton Bruckner: Teile aus der Windhaager Messe in C.
Donnerstag, 2.Februar 2023

19:00 Uhr "Mariä Lichtmess"
Darstellung des Herrn
Hermann Kronsteiner:
Proprien für Maria Lichtmess
Hugo  Distler:
Lobe den Herrn
Krippenlieder:
Maria ging geschwind
Still o  Erden
W. A. Mozart:
Ave verum

Das Fest am 40. Tag nach der Geburt des Herrn wurde in  Jerusalem mindestens seit Anfang des 5. Jahrhunderts gefeiert; es wurde  „mit gleicher Freude wie Ostern begangen“ (Bericht der Pilgerin Egeria).  In Rom wurde es um 650 eingeführt. Der Festinhalt ist vom Evangelium  her gegeben (Lk 2, 22–40). Im Osten wurde es als „Fest der Begegnung des  Herrn“ verstanden: Der Messias kommt in seinen Tempel und begegnet dem  Gottesvolk des Alten Bundes, vertreten durch Simeon und Hanna. Im Westen  wurde es mehr ein Marienfest: „Reinigung Marias“ nach dem jüdischen  Gesetz (Lev 12). Kerzenweihe und Lichterprozession kamen erst später  hinzu. Seit der Liturgiereform von 1960 wurde „Mariä Lichtmess“ auch in  der römischen Kirche wieder als Herrenfest gefeiert: Fest der  „Darstellung des Herrn“.

Donnerstag, 5. Jänner 2023
vor dem Glöcklerlauf
16:30 Uhr  Strernsingermesse in der Pfarrkirche
Die Erwachsenengruppe der Sternsinger
"Ebenseeer Viergsång"
Pfarrer Alois Rockenschaub
Josef Sengschmied
Karl Schwaiger
Stefan Dauser

Freitag, 6. Jänner 2023
9:45 Uhr Festmesse zu Dreikönige
Pastoraslmesse von Ignaz Reimann Op.110
Graduale für Epiphanie von Eybler
"Omnes de saba venient"
Ebenseer Krippen- und Hirtenlieder
O König Aller Frommen
Sonntag, 18. Dezember 2022, 4. Adventsonntag
7 Uhr  Rorateamt in der Pfarrkirche

Ferdinand Schubert (1792 - 1859): Landmesse
W.  A. Mozart: Rorate coeli
Ludwig Ebner: Ave Maria
Franz Xaver Witt:  Tollite portas
Anne Quigley: Da wohnt ein Sehnen tief in uns

Samstag, 24. Dezember 2022, Heiliger Abend

16 Uhr Pfarrkirche
Joseph Ignaz Schnabel (1767 - 1831): Vesper

22 Uhr, Mette, Roith
musikal. Gestaltung:
Magdalena und Theresa Scheck

23.30 Uhr Turmblasen
Bläserensemble

24. Uhr, Mette, Pfarrkirche
K. Kempter: Pastoralmesse in D
Josef Schnabel: Transeamus
Ebenseer Krippen- und Hirtenlieder

25. Dezember 2022, Christtag
9.45 Uhr, Pfarrkirche, Hochamt,
K. Kempter: Pastoralmesse in D
Ebenseer Krippen- und Hirtenlieder
Montag, 15. August 2022, Maria Himmelfahrt
9.45 Uhr, Pfarrkirche

Johann Ernst Eberlin (1702 - 1762):
Missa in C

Vinzenz Goller:
Assumpta est Maria

Jakob Arcadelt:
Ave Maria

Josef Gregor Zangl:
Maria, Himmelskönigin

Maria aufgenommen ist  (GL 587)
Pfingstsonntag 5. Juni 2022
Hochamt 9:45 Uhr

Messe in G-dur von Franz Schubert
für Soli, Chor Orchester und Orgel

Intoitus
von August Weirich

Pfingstgraduale
von Johann E. Habert

Ave Maria
von Giulio Caccini
bearb. von Leopold Spitzer

Lobe den Herren
bearb. von Leopold Spitzer
Karwoche und Ostern

Gründonnerstag, 14. April 2022,
19 Uhr Pfarrkirche
Anton Bruckner (1824 - 1896): Messe für den Gründonnerstag,
Hermann Kronsteiner: Proprien vom Gründonnerstag,
Josef Rheinberger: Abendlied,
GL 414: Herr, unser Herr,
GL 282: Beim letzten Abendmahle

Karsamstag, 16. April 2022,
20 Uhr Pfarrkirche
K. Ph. E. Bach: Groß ist der Herr,
Hermann Kronsteiner Proprium für die Osternacht,
Volksweise: Wie der Hirsch schreit, Let us break,
Seltmann: Das Grab ist leer,
Mönch von Salzburg: Christ ist erstanden

Ostersonntag, 17. April 2022,
9.45 Uhr Pfarrkirche
Josef Gruber (1855 - 1933): Missa in honorem St. Caeciliae, Op. 79,
August Weirich: Introitus und Graduale,
Ignaz Mitterer: Auferstehungschor,
GL 831: Der Heiland ist erstanden,
GL 380: Großer Gott
Freitag, 24. Dezember 2021,
Heiliger Abend,
16 Uhr Pfarrkirche
Alfred Hochedlinger: Weihnachtsmesse,
Josef Schnabel: Transeamus,
Stille Nacht, Ihr Christen, o kommet

Freitag, 24. Dezember 2021,
Heiliger Abend,
24:00 Uhr Pfarrkirche
Bläsergruppe (Turmbläser)
Gestaltung der Mette mit Hirtenlieder

Samstag, 25. Dezember 2021,
Christtag,
9.45 Uhr Pfarrkirche;
Streichquartett
4.Adventsonntag
19.12. 2021

Einzug: Orgel
Eingangslied: Rorate coeli  von Karl Anton
Kyrielied: Maria durch ein Dornwald ging
Antwortlied: Als Maria übers Gebirge ging
Halleluja: GL 174/5
Gabenlied: Ave vera virginitas  von Josquin des Prése
Sanktus: Heilig GL 769
Agnus: gebetet
Kommunion: Rorate ach tauet - Ferdinand Schaller
Neuer Morgen
Orgelspiel
Danklied: Es kommt ein Schiff geladen

Es singt ein Quartett des Kirchenchors
Sopran - Irene Haubenhofer, Alt - Monika Reisenbichler
Tenor - Josef Sengschmid, Bass - Stefan Dauser
Organist: Roger Sohler
Festmesse zum 70. Geburtstag  
unseres Pfarrers Alois Rockenschaub
9:00  Katholische Pfarrkirche in Ebensee

Kirchenmusik zu Maria Himmelfahrt
15. August 2021
9:45  Katholische Pfarrkirche in Ebensee
Wolfgang Amadeus Mozart: Missa brevis in G , KV 140

Proprium:
- aus: Max Tremmel: Wechselgesänge für Mariae Himmelfahrt
- Gregor Aichinger: Regina Caeli
- Giuseppe Verdi: Laudi alla Vergine Maria

Kirchenchor Ebensee
SolistInnen: Christa Druckenthaner, Gertrude Schwaiger-Kasberger, G.Steinkogler-Wurzinger,
                   Monika Reisenbichler, Josef Sengschmied, Felix Spitzer
Orgel: Roger Sohler
Leitung: Gertraud Steinkogler-Wurzinger
Osternacht

Karsamstag (Osternacht):
 
Instrumentalmusik mit zwei Klarinetten
 
Hermann Kronsteiner: Deutsches Proprium zum Karsamstag
 
Charles Gounod: Ausschnitte aus der Messe brève Nr. 7
 
Audorfer Osterlied

Karfreitag

15.00 Uhr Bruder Klaus Kirche
 
Hermann Kronsteiner: Proprium zum Karfreitag
 
Instrumentalmusik mit 2 Fagotten
 
19.00 Uhr Pfarrkirche
 
Hermann Kronsteiner: Deutsches Proprium zum Karfreitag
 
Lothar Gaßmann: Jesus am Kreuz
 
Taizé-Gesänge
Gründonnerstag, 1.April 2021, 20:00

Einzug: Festliches Orgelspiel
Introitus: Beim letzten Abendmahle  GL 282/ 1-4
 
Kyrie: Jerusalem convertere
aus Teil 1 von :
Francois Couperin : Lecons de ténèbres (1713)
Für Gesang und Continuo

 Gloria:  GL 711/2  

Antwortgesang: Christus factus est pro nobis
(Gertraud Steinkogler-Wurzinger) + (Hermann Kronsteiner)
Bearbeitung für Gesang und Continuo
Nach der 2.Lesung:   Cello Solo
Ubi caritas et amor
Bearbeitung für Gesang und Continuo
abenbereitung: Cello Solo

Sanctus: Gl 196
Agnus: beten

Kommunion: Cello Anna Lang

Übertragung des Allerheiligesten
Louis Couzinet:  O! Salutaris
Gesang, Cello, Klavier

Entblößung des Altares:
Bleibet hier und wachet mit mir (GL 286)
Bearbeitung: Gesang u. Cello
 
 
Kantor: Pfarrer Alois Rockenschaub
Bearbeitungen und Gesang:   Gertraud Steinkogler-Wurzinger
Cello/Improvisation:   Anna Lang
 
Klavier:    Lilo Spitzer (Begleitung Gesang und Cello)
 
Orgel :    Herbert Riedler – Einzug und Volksgesänge
Palmsonntag 28. März 9:45 Uhr Pfarrkirche (Sommerzeit)

Segnung der Palmzweige
Hosanna dem Sohne Davids!
Deutsche Proprien am Palmsonntag
Hermann Kronsteiner

Austeilung der Palmzweige
Die Kinder der Hebräer
Deutsche Proprien am Palmsonntag
Hermann Kronsteiner

Einzug
Singt dem König Freudenpsalmen
Satz: Peter Planyavsky

Ruf zum Evangelium-Palmsonntag
Christus ward für uns gehorsam
GL 176,5  4 Stimmen

Evangelium
Und er verschied
Kreuzweg - Responsorium
Joseph Kronsteiner

Kommunionlied
Vater, wenn es nicht möglich ist
Deutsche Proprien am Palmsonntag
Hermann Kronsteiner

Pie Jesu
Andrew Lloyd Webber
15.August 2020,  Mariä Himmelfahrt
Messe von Peter Mathews Missa brevis (1988)  
15.August 2020,   Mariä Himmelfahrt
 
Leitung: Gertraud Steinkogler-Wurzinger                                                      Orgel: Roger Sohler
 
Vokalensemble:
Soppran:  Christa Druckenthaner, Gerti Schwaiger-Kasberger
Alt:            Eva Girsule, Monika Reisenbichler
Tenor:      Peter Gritsch, Josef Sengschmied
Bass:        Stefan Dauser, Felix Spitzer
Introitus
        

GL 957, 1u.2
Antiphon
Gregorian. Choral
Gaudeamus omnes  
Gl 957, 3.Str         
Gemeindegesang

Choralschola

Dreigesang
Kyrie
Peter Mathews
Missa brevis (1988)
Chor + Orgel
Gloria
Henry Purcell (1659-1695)
Sound the Trumpet
2 Soprane +   Orgel
  G.Steinkogler-W. + Eva Girsule
Lesung


Antwortgesang
GL  728
Gemeindegesang
Vor dem Evangelium
Gertraud   Steinkogler-Wurzinger:
  Halleluja Hymnus + Vers
Chor + Vorsänger + Orgel
Text: Selig, sind die, die das Wort Gottes hören und auch befolgen
Nach dem Evangelium
Halleluja wie oben
Chor + Orgel
Offertorium
Earth Song von Frank Ticheli -
oder Marienlied
Chor
Gemeindegesang
Sanctus-Benedictus
Peter   Mathews  Missa brevis (1988)
Chor+Orgel
Vater unser
Igor   Strawinsky
Pater Noster
Chor
       
Communio
GSTW: Ave Maria  
Carl Orff: Mater et Filia

Dann: Schlußlied  GL 395 1,2
Dreigesang  
Chor

Gemeindegesang
Auszug
Johannes Mathias Michel: Afro-Cuban
Roger Sohler
Weihnachten 2019
Sonntag, 8. Dezember 2019, Maria Empfängnis, 9.45 Uhr, Pfarrkirche, Paul Mittmann: Missa in G, Op. 140, Giulio Caccini: Ave Maria, Einlagen von Weirich, Ebenseer Krippen- und Hirtenlieder

Sonntag, 22. Dezember 2019, 4. Adventsonntag, 7 Uhr, Pfarrkirche, Rorateamt, Rorate (anonym), Ferdinand Schubert: Landmesse, Josef Inzko: Adventjodler, Friedrich Witt: Tollite portas, Tantum ergo (anonym),

Dienstag, 24. Dezember 2019, Heiliger Abend, 16 Uhr, Pfarrkirche, Josef Schnabel: Weihnachtsvesper, Ignaz Steininger: Tantum ergo, Josef Schnabel Alma mater

Dienstag, 24. Dezember 2019, Heiliger Abend, 24 Uhr, Pfarrkirche, Mettenamt, Robert Führer: Pastoralmesse in A Dur, Josef Schnabel: Transeamus, Ebenseer Krippen- und Hirtenlieder

Mittwoch, 25. Dezember 2019, Christtag, 9.45 Uhr, Pfarrkirche, Hochamt, Robert Führer: Pastoralmesse in A Dur, Ebenseer Krippen- und Hirtenlieder
Pfingsten
Pingstsonntag  9. Juni 2019
Um 9.45 Uhr wird in der Pfarrkirche das Pfingsthochamt gefeiert
dabei wird die Krönungsmesse in C-Dur, KV 317 von W. A. Mozart aufgeführt

Als Zwischengesänge:
Max Filke: Confirma hoc,  
Johann Ev. Habert: Pfingstgraduale,
Luigi Cherubini: Ave Maria
Karwoche und Ostern

Sonntag, 14. April 2019, Palmsonntag
9.45 Uhr Pfarrkirche, Palmweihe und Leidensmesse
Hermann Kronsteiner: Proprium am Palmsonntag,
Joseph Kronsteiner: Kreuzweg,
G. P. da Palestrina: Adoramus te, Christe

Donnerstag,18. April 2019, Gründonnerstag
19 Uhr Pfarrkirche, Abendmahlfeier mit Fußwaschung
Anton Bruckner: Kronstorfer Messe, WAB 146
Hermann Kronsteiner: Proprium am Gründonnerstag,

Karfreitag   Kafreitagsliturgie gestaltet durch den Roither Chor

Samstag 20. April 2019, Karsamstag
20 Uhr Pfarrkirche, Auferstehungsfeier
Joseph Kronsteiner: Kreuzweg,
Markus Landerer: Wie der Hirsch schreit,
Wolfgang Fürlinger: Ich sing dem Herrn ein Lied,
Peter Planyavsky: Singt dem König Freudenpsalmen,
Augustin Kubizek: der 150. Psalm,
aus Taizè: Christus resurrexit,
J. S. Bach: Ehre und Preis sei Gott in der Höhe
 
 

Sonntag, 21. April 2019, Ostersonntag
9.45 Uhr Pfarrkirche, Osterhochamt
J. S. Bach: Ehre und Preis sei Gott in der Höhe
J. Ev. Habert: Graduale vom Ostersonntag
Postludium - Roger Sohler Orgel
Franz Schmidt: Präludium und Fuge in D-Dur (Halleluja)


Auferstehungs Christus
in der Kalvarienbergkirche
Mittwoch, 6. März 2019, Aschermittwoch,
19.00 Uhr Pfarrkirche,
"Verleih uns Freiden" von Felix Mendelssohn Bartholdy
"Meine Seele ist stille in dier"      Musik Klaus Heizmann
"Im Frieden dein"  GL 216 vierstimmig
"Adoramus te"   Giovanni Pierluigi da Palestrina
Zurück zum Seiteninhalt